• Mit ganzem Herzen solidarisch – die AWO Mittelrhein.

    Hand in Hand und mit viel Herz engagiert sich die AWO Mittelrhein für alle Menschen, die Unterstützung benötigen.

    AWO Bezirksverband Mittwelrhein e.V. ist ein Mitlgiederverband und ein soziales Unternehmen.
  • Helfen mit Herz ist Ehrensache – unser freiwilliges Engagement.

    Ein Blick, ein Händedruck, eine Umarmung, ein Dankeschön – wer hilft, der gibt nicht nur, ihm wird auch jede Menge gegeben.

    AWO Bezirksverband Mittelrhein — AWO Freiwilliges Engagement Header.
  • Ein Herz für Groß und Klein – unsere Programme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

    Jede Lebensphase hat ihre besonderen Anforderungen, jeder Mensch besondere Bedarfe – wir sind für sie da, auch wenn es mal schwierig wird.

    AWO Bezirksverband Mittelrhein — AWO Kinder, Jugendliche, Erwachsene Header.
  • Herzlich Willkommen – beim Fachdienst Migration und Integration.

    Wir gestalten Vielfalt und Teilhabe – durch Beratung, bürgerschaftliches Engagement, Antirassismus- und Antidiskriminierungsarbeit und interkulturelle Öffnung.

    AWO Bezirksverband Mittelrhein — Die AWO Mittelrhein fördert, begleitet und unterstützt Menschen jeder Generation, Nationalität und Religion. Sie ist demokratisch und föderativ aufgebaut. Sie setzt sich für die Anerkennung der Rechte von zugewanderten Menschen in der Gesellschaft ein.
  • Im Herzen jung – unsere Angebote für Senior*innen.

    In Würde alt werden ist schön – dabei auch Spaß haben, ist viel besser. Deshalb stehen wir unseren Senior*innen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

    AWO Bezirksverband Mittelrhein — AWO Senioren Header.
  • Es ist uns eine Herzensangelegenheit – wir beraten kompetent und lebensnah.

    Das Leben stellt einen jeden Tag vor neue Herausforderungen – und wir stehen an Ihrer Seite, damit Sie in solchen Situationen nicht alleine stehen.

    AWO-Bezirksverband Mittelrhein — AWO Beratung Header

Aktuelles

Arbeitslosenreport NRW 29.09.2022

Arm trotz Arbeit

Der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW zeigt, dass mehr als 22,7 Prozent der SGB II- Leistungsempfänger*innen im Bezirksgebiet der AWO Mittelrhein sogenannte Aufstockende sind. Der größte Teil davon ist trotz Erwerbstätigkeit auf Grundsicherungsleistungen angewiesen. Ein geringerer Teil erhält Sozialleistungen wie Kranken- oder Arbeitslosengeld.Die Vorsitzende des AWO Bezirksverbands Mittelrhein, Sabine von Homeyer, sagt dazu: „Es ist skandalös, dass so viele Menschen aufstockende Leistungen beim Jobcenter beantragen müssen.” Der Anteil derer, die zusätzlich zu ihrem sozialversicherungspflichtigen Lohnentgelt noch Hartz IV beantragen müssen, lag im Bezirksgebiet der AWO Mittelrhein 2010 noch bei etwa 9 Prozent. 2021 lag der Anteil bei 11 Prozent.Dazu passt, dass das mittlere Einkommen in NRW im Vergleich zum Bund weniger stark steigt. „Das ist Ausdruck des Verlustes von hochqualifizierten und gut bezahlten Industriearbeitsplätzen und der Ausweitung von billigen Dienstleistungsjobs. Das geschieht in NRW ausgeprägter als anderswo in Deutschland“, so von Homeyer. „Wir brauchen dringend eine Aufwertung von Arbeitsplätzen, vor allem im häufig schlecht bezahlten Dienstleistungsbereich.“Der wachsende Niedriglohnsektor sorgt dafür, dass bei immer mehr Menschen das Einkommen nicht zur Versorgung der Familie ausreicht. Schon jetzt Schon jetzt verdienen im Bezirksgebiet der AWO Mittelrhein 9 Prozent der sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigten lediglich 2.000 Euro brutto pro Monat und weniger. Und unter denen verdienen Frauen und Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit besonders schlecht. Der Frauenanteil im Niedriglohnsektor ist mit 15 % mehr als doppelt so hoch wie der der Männer (7 %). Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit stehen mit 21 % im Vergleich sogar dreifach schlechter da als Deutsche. Und das nicht nur im Niedriglohnsegment. Zu erklären sei das nur in Teilen mit fehlenden Qualifikationen bei Zugewanderten, so von Homeyer. „Es scheint offensichtlich, dass es strukturelle Diskriminierungen bei der Entlohnung gibt, indem Frauen und Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit für die gleichen Jobs schlechter bezahlt werden. Hier muss der Gesetzgeber stärker aktiv werden, um gerechte und angemessene Bezahlung aller Menschen zu gewährleisten. Zudem braucht es mehr Kinderbetreuungsangebote, damit sich Familie und Beruf besser vereinbaren lassen.“Hintergrundinformationen Der Arbeitslosenreport NRW: Regionale Zahlen online verfügbarDer Arbeitslosenreport NRW ist ein Kooperationsprojekt der Freien Wohlfahrtspflege NRW mit dem Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen. Er erscheint mehrmals jährlich. Basis sind Daten der offiziellen Arbeitsmarktstatistik der Bundesagentur für Arbeit. Hinzu kommen Kennzahlen zu Unterbeschäftigung, Langzeitarbeitslosigkeit und zur Zahl der Personen in Bedarfsgemeinschaften, um längerfristige Entwicklungen sichtbar zu machen. Der Arbeitslosenreport NRW sowie Datenblätter mit regionalen Zahlen können im Internet heruntergeladen werden.

Vorsitz der AWO Mittelrhein 27.09.2022

Die AWO erinnert sich an ihren großen Vorsitzenden

Am 29.09. wäre Walter Heckmann, Träger des Verdienstkreuzes am Bande der Bundesrepublik Deutschland, 80 Jahre alt geworden. Der AWO Bezirksverband Mittelrhein erinnert an seinen langjährigen Vorsitzenden.

Woche des bürgerschaftlichen Engagements 09.09.2022

Bei der AWO am Mittelrhein setzen wir uns auch zukünftig für bürgerschaftliches Engagement ein. Wir bereiten die Ergebnisse unserer gelungenen Fachkonferenz vom 20.08.2022 vor und bereiten mit dem Bezirksausschuss am 27.10.2022 die nächsten Planungsschritte vor.

Film ab – das ist Ihre AWO am Mittelrhein

Das sind wir. Das machen wir. Dafür stehen wir. ­Und vielleicht sind Sie ja bald auch mit dabei? Lassen Sie sich von unserem Imagefilm inspirieren und werden Sie AWO-Mitglied. Sie können sich aber auch ehrenamtlich engagieren oder einen Job bei uns finden. Oder Sie nutzen unsere Angebote – bei der AWO am Mittelrhein ist jeder jederzeit herzlich willkommen.

Mitglied werden

Das bieten wir

  • AWO Bezirksverband Mittelrhein — AWO

    AWO Miteinander

    Hier geht es zu unserem Mitarbeitermagazin

  • AWO Bezirksverband Mittelrhein — Freiwilliges Engagement

    Freiwilliges Engagement

    Viele gute Gründe um Mitglied zu werden

  • AWO Bezirksverband Mittelrhein — Kinder/ Jugendliche/ Erwachsene

    Kinder / Jugendliche / Erwachsene

    Schulcomputer für alle – ein Projekt der AWO Mittelrhein

  • AWO Bezirksverband Mittelrhein — Integration/ Migration

    Integration / Migration

    Was macht der Fachdienst Integration und Migration

  • AWO Bezirksverband Mittelrhein — Senioren

    Senior*innen

    Unser Angebot für Senior*innen

  • AWO Bezirksverband Mittelrhein — Beratung

    Beratung

    Beratungseinrichtungen finden Sie in der AWO Datenbank

  • Die AWO Mitgliedschaft ist für mich Herzenssache!

    Beate Ruland
    AWO Mitglied seit 1982

    Mitglied werden

  • Ehrenamt ist unbezahlbares menschliches Engagement!

    Bettina Unterberg
    Ehrenamtliche Mitarbeiterin
    im AWO Marie-Juchacz-Zentrum, Köln

    Mitmachen

  • Ich spende Lebensfreude

    Dr. Volker Hauff BM a. D.
    Vorsitzender des Stiftungsrats der AWO Rheinlandstiftung

    Spenden