Unsere Freiwilligendienste verbinden Generationen und Kulturen – das FSJ und der BFD

Ein Freiwilligendienst im FSJ und BFD ist immer eine gute Sache!

AWO Bezirksverband Mittelrhein — Die AWO Mittelrhein fördert, begleitet und unterstützt Menschen jeder Generation. Freiwilligendienste und ein
AWO Bezirksverband Mittelrhein — AWO Freiwilliges Engagement FSJ und BFD.

Es gibt viele gute Gründe, einen Freiwilligendienst zu leisten. Und egal, ob er zur beruflichen Orientierung, zur Überbrückung von Wartezeiten bei Studium und Ausbildung oder aus Gründen des sozialen Engagements angegangen wird – unsere Einsatzstellen bieten vielfältige Möglichkeiten, sich freiwillig sozial zu engagieren.

Die AWO Bezirksverband Mittelrhein ist Träger im FSJ und selbstständige Organisationseinheit im BFD. Das heißt, wir begleiten Menschen während ihres Freiwilligenjahres im FSJ und BFD in den uns angeschlossenen Einsatzstellen im ganzen Mittelrhein.

Für unsere Einsatzstellen sind wir beratend und als Partner in der gemeinsamen pädagogischen und persönlichen Begleitung der Freiwilligen auch vor Ort unterwegs. In den praktischen Einsatzfeldern der Freiwilligen sind wir verlässlicher Ansprechpartner sowohl für die anleitenden Mitarbeitenden als auch für die Freiwilligen.

AWO Bezirksverband Mittelrhein — Die AWO begleitet Menschen während ihres FSJ und BFD in Einsatzstellen im ganzen Mittelrhein und ist als Partner in der gemeinsamen pädagogischen und persönlichen Begleitung der Freiwilligen auch vor Ort unterwegs.

Gemeinsam mit unseren Einsatzstellen stehen wir für die hohen Qualitätsanforderungen in den Freiwilligendiensten der AWO.

Informationen zum FSJ oder BFD sowie zu den Einsatzstellen dafür finden Sie unter:

AWO-freiwillich Webseite

AWO Bezirksverband Mittelrhein — Vielfältige Möglichkeiten sich freiwillig zu engagieren, zur Überbrückung von Wartezeiten bei Studium oder Ausbildung.
AWO Bezirksverband Mittelrhein — Die AWO Mittelrhein fördert, begleitet und unterstützt Menschen jeder Generation. Freiwilligendienste und ein

Ansprechpartner*innen: