Seitenweise interessante News – AWO Mittelrhein in der Presse

Hier finden Sie alle Presseveröffentlichungen seit 2019.

Rheinlandstiftung 16.05.2022

AWO Rheinlandstiftung gedenkt dem ehem. Kölner Oberbürgermeister und Mitbegründer der AWO Rheinlandstiftung

Vor 10 Jahren, am 16. Mai 2012 verstarb Dr. Norbert Burger, Oberbürgermeister der Stadt Köln und Mitbegründer der AWO Rheinlandstiftung. Den 10. Todestag von Dr. Norbert Burger nehmen Stiftungsrat und Stiftungsvorstand zum Anlass, ihn mit einer Kranzniederlegung auf seiner letzten Ruhestätte auf Melaten zu ehren.

Stadtentwicklung und Bauwesen 27.04.2022

Chorweiler als Beispiel für Wohnraumentwicklung

Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen machte sich auf Einladung von MdL Jochen Ott und der SPD-Landtagskandidatin Lena Teschlade am vergangenen Samstag ein Bild von der „Erfolgsgeschichte Chorweiler“.

Krieg in der Ukraine 07.03.2022

AWO Mittelrhein begrüßt, dass Gerhard Schröder die höchste AWO-Auszeichnung aberkannt wurde.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder den von ihr 2005 vergebenen Heinrich-Albertz-Friedenspreis aberkannt. Der Heinrich-Albertz-Friedenspreis ist die höchste Würdigung, die der Wohlfahrtsverband vergeben kann. Mit ihm zeichnet die Arbeiterwohlfahrt Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens für ihr Engagement für den sozialen Frieden aus.

Weihnachten 21.12.2021

Mitarbeitende der Volksbank Köln beschenken Menschen in Einrichtungen der AWO Mittelrhein

Mitarbeitende der Volksbank Köln Bonn kaufen und verpacken 200 Geschenke für Bewohner*innen von AWO Einrichtungen in Köln, Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis.

NRW hilft! 20.12.2021

Grundschulkinder aus Köln-Longerich sammeln Spenden für Hochwasseropfer

215 Kinder der KGS Marienschule aus Köln Longerich haben bei einem Spendenlauf mitgemacht und so insgesamt 2.155 € für die Opfer des Julihochwassers gesammelt. Kurz vor Weihnachten übergaben Sie den Spendenscheck an NRW hilft!

Hochwasserhilfe AWO Mittelrhein 17.12.2021

Julihochwasser 2021 – so hilft der AWO Bezirksverband Mittelrhein

Die Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 richtete Schäden in bisher nicht gekanntem Ausmaß an. Der Schock der schrecklichen Bilder aus Schleiden, Stollberg, Aachen, dem Swist- und dem Erfttal wandelte sich schnell in eine gewaltige Welle der Hilfsbereitschaft. Umgehend startete der AWO Bezirksverband mit der AWO Rheinlandstiftung einen Spendenaufruf und leitete schon zwei Wochen nach der Katastrophe alle eingegangenen Spenden zu 100 % an Hochwasserbetroffene weiter.

Digitalisierung 21.10.2021

Die Integrationsagentur der AWO Mittelrhein schult Mitarbeitende und Zielgruppen

Die Integrationsagentur der AWO Mittelrhein will in Köln mit einer neuen Initiative zu mehr digitaler Chancengerechtigkeit beitragen. Insgesamt 18 Frauen mit Migrations- bzw. Fluchtgeschichte besuchen seit Anfang September 2021 Computerkurse und Schulungen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Das wöchentliche Angebot ist Teil des auf ein Jahr angelegten Projektes „Digitale Teilhabe Jetzt“, das die Integrationsagentur der AWO Mittelrhein e.V. mit Unterstützung der Stiftung Wohlfahrtspflege durchführt.

Offener Ganztag 15.10.2021

Einladung zum Fachtag: Offener Ganztag in und nach Corona Zeiten - zwischen Krise und Chance

Der Verein Spielend lernen e.V. Heinsberg sowie die AWO Mittelrhein laden am Dienstag, den 26. Oktober 2021 von 9.30 bis 16.00 Uhr zum Fachtag „Offener Ganztag in und nach Corona Zeiten - zwischen Krise und Chance“ in die Jugendherberge Köln-Deutz ein. Ziel ist die Auseinandersetzung des pädagogischen Personals des Offenen Ganztags mit der Frage „Back to normal - oder wird Corona das pädagogische Angebot des Offenen Ganztags verändern?“

Arbeitslosenreport NRW 07.09.2021

Rückgang der Arbeitslosigkeit: Statistik zeichnet ein geschöntes Bild

Ausstieg aus der Arbeitslosigkeit?! Dezidiert untersucht der neue Arbeitslosenreport der Wohlfahrtsverbände in NRW die Statistik über den Ausstieg aus der Arbeitslosigkeit.

Zum Schulstart 24.08.2021

„Arab_El“ lanciert zweisprachige Handreichung

Im Rahmen des KOMM-AN-Projektes „Arabischsprachige Eltern stärken“ arbeitet die AWO Mittelrhein Integrationsagentur unter anderem darauf hin, dass bei Elternabenden und Elternsprechtagen routinemäßig eine Verdolmetschung angeboten wird, sofern Eltern anwesend sind, die Bedarf anmelden.

Hochwasserkatastrophe 10.08.2021

AWO startet Hilfetelefon für psychologische Beratung von Betroffenen und Helfenden in den Hochwassergebieten

Ab Mittwoch, den 11. August 2021 schaltet die AWO eine kostenfreie Hotline. Betroffene und Helfende aus den Hochwassergebieten erhalten unkompliziert und schnell psychologische Unterstützung. Hotlinenummer 0800 296 0000.

Nachhaltigkeit 29.06.2021

Bundesumweltministerin Svenja Schulze überreicht Förderscheck an AWO Bezirksverband Mittelrhein

Das Bundesumweltministerium unterstützt den AWO Bezirksverband Mittelrhein bei der Anschaffung von drei neuen Elektrofahrzeugen. Bundesumweltministerin Svenja Schulze übergab im Marie-Juchacz-Zentrum der AWO Mittelrhein den Förderscheck.