Jeder Mensch kann zu uns kommen.

Wir sind für Sie da.

Wir machen viele Hilfe-Angebote.

Wir beraten Sie.

Wir betreuen oder unterstützen Sie.

Und wir lösen gemeinsam Probleme.

Das Grundsatzprogramm bieten wir hier als PDF zum Download.

Wir helfen vor Ort:

AWO Rheinlandstiftung
AWO Rheinlandstiftung

Kontakt

AWO Bezirksverband Mittelrhein e.V.
Rhonestraße 2a
50765 Köln
Tel: 0221 / 579 98 - 0
Fax: 0221 / 579 98 - 59

Unsere Qualitätsstandards

Wir stellen hohe Ansprüche an die Qualität unserer Arbeit und lassen uns daran messen. Die Geschäftsstellen und die Einrichtungen der AWO Mittelrhein und ihrer Tochtergesellschaften sind nach dem AWO-Tandem-Modell zertifiziert.

Das Prüfverfahren, entsprechend den standardisierten Qualitätsanforderungen der Norm DIN EN ISO 9001:2008 sowie zusätzlich den AWO Qualitätskriterien, bescheinigt seitdem in jährlich durchgeführten Audits eine systematische und kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Arbeit.

Zusätzlich finden jährliche Audits durch die Qualitätsmanagementbeauftragte und interne Auditoren statt. Dadurch wird ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess eingeleitet und der hohe Qualitätsstandard wird erhalten bzw. hierdurch optimiert. In unserem QM-Handbuch werden alle Risikobereiche sowie Prozesse beschrieben und festgelegt. Somit können wir in allen Geschäftsstellen und  Einrichtungen der AWO Mittelrhein und ihrer Tochtergesellschaften einen hohen Qualitätsstandard erreichen.

Qualitätspolitik Konzern

Die Qualitätspolitik orientiert sich am Grundsatzprogramm der Arbeiterwohlfahrt und den Leitsätzen der Arbeiterwohlfahrt. Die AWO Mittelrhein mit ihren Tochtergesellschaften (AWO GesA, Der Sommerberg) ist 

-    Mitgliederverband
-    Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
-    Träger von Diensten und Unternehmungen.

  1. Die Kundinnen/Kunden und interessierten Parteien unserer Dienstleistungen stehen im         Mittelpunkt unserer Bemühungen. Sie können sich im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen auf die Qualität unserer Arbeit verlassen. Wir beteiligen sie in Form von ständiger Kommunikation und regelmäßiger Bedarfsermittlung.

  2. Die Qualität unserer Dienstleistung wird laufend verbessert. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir ein Qualitätsmanagement nach dem AWO-Tandem-Modell (DIN EN ISO 9001:2015, AWO-Qualitätskriterien).

  3. Jede Mitarbeiterin/jeder Mitarbeiter ist für die Planung, Ausführung und Prüfung ihrer/ seiner von ihr/ihm geleisteten Arbeit verantwortlich. Alle Mitarbeitenden kennen die Qualitätsziele und arbeiten an der Umsetzung mit. Die Bereitschaft, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln, ist für unsere Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter verpflichtend. Wir unterstützen die fachliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch interne und externe Qualifizierungsmaßnahmen.
    Die familienbewusste Personalpolitik ist für uns ein Bestandteil der konsequenten Mitarbeiterorientierung, denn damit stellen wir eine hohe Kundenorientierung und folglich auch die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden sicher.

  4. Wir pflegen einen kooperativen Führungsstil und betrachten ihn als wesentlichen Bestandteil unserer Unternehmenskultur und machen damit die demokratische Tradition der Arbeiterwohlfahrt erfahrbar. Wir beteiligen die Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter an der Weiterentwicklung unserer Organisationen.

  5. Wir beziehen alle gesetzlichen Vorgaben in die Arbeit ein.
    Wir gehen verantwortlich mit den wirtschaftlichen Ressourcen um.
    Unser Handeln orientiert sich an ökologischen Prinzipien.

  6. Die unterschiedlichen Organisationseinheiten im Konzern arbeiten partnerschaftlich zusammen.

  7. Der Konzern und seine Lieferantinnen/Lieferanten pflegen Beziehungen zum gegenseitigen Nutzen und erhöhen die Wertschöpfungsfähigkeit beider Seiten.

  8. Wir unterhalten gute Beziehungen zu gesellschaftlichen Gruppen und sehen unsere Arbeit als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wir sind Teil des Gemeinwesens.
Nach oben